Kundenstimmen & Feedback

Erfahrungen mit dem Heilsamen Singen teilen

Kommentare: 5
  • #5

    Franz Ploch (Donnerstag, 20 Juli 2017 15:23)

    Es ist jetzt ziemlich genau ein Jahr her, als ich über die Seite "Sing dich Frei" gestossen bin. Damals steckte ich immer wieder in leichten bis schweren Depressionen und musste gerade mit Abstossungsdentenzen meiner transplantierten Lunge fertig werden.
    Ich bin unglaublich froh, dass ich mich auf das Singen eingelassen habe. Zuerst waren es Einzelstunden in denen mir Julia gezeigt hat wieviel Freude und Leichtigkeit ich durch das Singen erlangen kann. Besonders gut hat mir gefallen, dass es bei Julia nicht um eine Bewertung geht, um kein richtig, falsch, schlecht oder gut, sondern einfach ums Singen. Das hat mir wircklich sehr geholfen und nebenbei auch mein Selbstwertgefühl gestärckt.
    Ich bin aber auch mit dem Wunsch "richtig" singen zu lernen auf Julia zugegangen und werde dabei wunderbar, ohne Druck und viel Geduld, unterstützt. Das ich mitlerweile bei Lidern die mehrstimmig gesungen werden mittsingen kann, hätte ich vor einem Jahr nicht für möglich gehalten.
    Das Singen in der Gruppe war dann ein weiterer Schritt. Mit ihrem grossem Einfühlungsvermögen, Ihrer fachlichen Kompetenz, ihrem Humor und ihrer offensichtlichen Freude am Singen, schaft es Julia ziemlich bald, ein Gefühl von Harmonie und Wohlempfinden in eine Gruppe zu bringen. Meine anfängliche Angst ich währe nicht gut genug, um mit anderen Menschen gemeinsam zu singen, hat sich ziemlich schnell verflüchtigt.
    Singen ist das beste, was ich je gegen meine Depressionen gemacht habe und auch meine Lungenfunktion hat sich nicht nur wieder stabilisiert sondern einteutig verbessert.
    Vielen Dank liebe Julia, bis demnächst.

  • #4

    Anonym (Dienstag, 25 Oktober 2016)

    Ich habe Frau Hwesta-Spitzer in einer sehr schweren Zeit aufgesucht. Seit Jahren leide ich unter Depressionen, die immer wieder kommen, habe Panikattacken und Schlafstörungen. Auch in meiner Beziehung lief es sehr schlecht und ich war eigentlich immer angespannt und gestresst. Obwohl ich seit Jahren in Psychotherapie war, hat sich daran nicht viel geändert. Ich habe mich nie so richtig verstanden gefühlt und Sprüche zum Positivdenken konnte ich nicht mehr hören.
    Als ich dann zu Frau Hwesta-Spitzer kam, war alles ganz anders. Ich hab mich das erste Mal so richtig angenommen gefühlt mit all meiner Schwere, meinen Verletzungen und der Trauer. Durch die Gesangstherapie wurden mir plötzlich so viele Dinge in meinem Leben bewusst und ich hatte das Gefühl, endlich zu verstehen, was mit mir los ist - und mit verstehen meine ich, mit dem Herzen verstehen. Etwas was in der Psychotherapie nie gelungen ist. Frau Hwesta-Spitzer brachte mir das Tönen bei, das die Leichtigkeit in mir wiedererweckte. Außerdem suchte sie Lieder für mich aus, die einen Bezug zu meiner Situation und meinen Problemen hatten und mir halfen, alte Wunden zu schließen. Mich mit all dem zu befassen und bestimmten Wahrheiten ins Auge zu blicken, war nicht einfach. Aber Frau Hwesta-Spitzer hat mich durch alle Höhen und Tiefen begleitet und mich nicht im Stich gelassen. Ich bin so froh, mich drauf eingelassen zu haben, es hat gedauert, aber jetzt (ca. 6 Monate später) fühl ich mich besser als jemals in meinem Leben! Ich möchte mich auf diesem Wege bei Frau Hwesta-Spitzer bedanken und allen anderen Mut machen, denen es ähnlich geht wie mir noch vor einem halben Jahr!

  • #3

    Martina (Dienstag, 23 August 2016 09:56)

    War letzte Woche beim Gospelabend dabei und bin noch immer ganz beschwingt! Die Lieder waren so schön und klingen in meinem Kopf immer noch weiter und versetzen mich ich positive Stimmung. Habe sonst oft mit Traurigkeit zu kämpfen, aber seit dem Singen geht´s mir wirklich gut. Nach langer Zeit hatte ich mal wieder so richtig Spaß und hab mich leicht und lebendig gefühlt. Danke, Julia, für deine einfühlsame Art, du ermunterst auch scheue Menschen wie mich, einfach loszulassen und zu singen!

  • #2

    Kristina (Sonntag, 07 August 2016 11:46)

    Gestern habe ich einen magischen Nachmittag mit Tönen , Singen und Tanzen erlebt ! Danke Julia für dein Soul sound am 6.8.16 !!! Danke auch an die Teilnehmerinnen , ich hab mich sehr wohl gefühlt mit euch !

  • #1

    Anonym (Freitag, 29 Juli 2016 12:35)

    Ich bin sehr froh, dass ich durch Zufall auf die Gesangstherapie gestossen bin. Hab schon vieles ausprobiert in den letzten Jahren, aber so richtig verändert hat´s nichts. Bei der Gesangstherapie hab ich gleich gemerkt, dass sich was tut - sobald ich einen Ton rausgelassen hab, kamen auch Tränenen daher, zusammen mit einem unglaublichen Gefühl der Rührung.
    Frau Hwesta-Spitzer hat mir sehr geholfen und ich bin froh, dass ich diesen schritt gewagt habe. Ich kann´s jedem empfehlen, auch wenn es am Anfang Überwindung kostet!